EINSATZ FÜR UNICEF

WARUM WIR DAS TUN

Im Jahr 2017 begann unsere Teilnahme an einem gemeinsamen Projekt im Rahmen des niederländischen Abkommens für nachhaltige Bekleidung und Textilien mit fünf anderen Marken und vier NGOs. Zusammen mit Unicef und zwei Fabriken in Bangladesch haben wir ein Kinderrechtsprogramm umgesetzt. Es wurde für Unternehmen entwickelt, die einen Schritt weiter gehen wollen, um die Rechte von Kindern, berufstätigen Eltern und jungen Arbeitnehmern zu respektieren und zu unterstützen.

Kinderrechte waren schon immer ein wichtiges Thema für Hunkemöller. Wir verpflichten uns zu proaktivem Handeln, um Kinderarbeit in der Lieferkette auszumerzen, indem wir in Multi-Stakeholder-Initiativen zusammenarbeiten, den Aufbau von Kapazitäten ermöglichen, die Ursachen der Kinderarbeit an der Wurzel packen und die Fortschritte überwachen und darüber berichten.

WARUM WIR DAS TUN

Im Jahr 2017 begann unsere Teilnahme an einem gemeinsamen Projekt im Rahmen des niederländischen Abkommens für nachhaltige Bekleidung und Textilien mit fünf anderen Marken und vier NGOs. Zusammen mit Unicef und zwei Fabriken in Bangladesch haben wir ein Kinderrechtsprogramm umgesetzt. Es wurde für Unternehmen entwickelt, die einen Schritt weiter gehen wollen, um die Rechte von Kindern, berufstätigen Eltern und jungen Arbeitnehmern zu respektieren und zu unterstützen.

Kinderrechte waren schon immer ein wichtiges Thema für Hunkemöller. Wir verpflichten uns zu proaktivem Handeln, um Kinderarbeit in der Lieferkette auszumerzen, indem wir in Multi-Stakeholder-Initiativen zusammenarbeiten, den Aufbau von Kapazitäten ermöglichen, die Ursachen der Kinderarbeit an der Wurzel packen und die Fortschritte überwachen und darüber berichten.

ZEHN GRUNDSÄTZE UND ERGEBNISSE

Das Unicef-Programm basiert auf den Children’s Rights and Business Principles (CRBP). Das CRBP ist ein Paket von zehn freiwilligen Prinzipien, die von Unicef, UN Global Compact und Save the Children entwickelt wurden.

Das Projekt hat sowohl in den teilnehmenden Fabriken als auch innerhalb von Hunkemöller positive Veränderungen bewirkt. In den Fabriken fand eine Anpassung der Kinderrechtspolitik statt, die auch in der Lieferkette nach unten weitergegeben wurde. Darüber hinaus haben die Fabriken ihre Mutterschaftsbestimmungen und die Rechtslage der schwangeren Frauen verbessert. Beide Fabriken richten derzeit auch Kindertagesstätten ein, wobei der Schwerpunkt auf Zugänglichkeit und Qualität der Betreuung liegt. Wir haben infolge dieses Projekts auch Verbesserungen in der breiteren Gemeinschaft in Bezug auf die Händewaschhygiene festgestellt.

Intern haben wir bei Hunkemöller unsere Richtlinien aktualisiert und einen Sanierungsplan aufgestellt, falls wir Kinder in der Lieferkette finden sollten. Wir konzentrieren uns jetzt viel stärker auf die Bekämpfung der Ursachen von Kinderarbeit. Wir haben auch eine neue Art des Mappings unserer Lieferkette eingeführt.

 

ZEHN GRUNDSÄTZE UND ERGEBNISSE

Das Unicef-Programm basiert auf den Children’s Rights and Business Principles (CRBP). Das CRBP ist ein Paket von zehn freiwilligen Prinzipien, die von Unicef, UN Global Compact und Save the Children entwickelt wurden.

Das Projekt hat sowohl in den teilnehmenden Fabriken als auch innerhalb von Hunkemöller positive Veränderungen bewirkt. In den Fabriken fand eine Anpassung der Kinderrechtspolitik statt, die auch in der Lieferkette nach unten weitergegeben wurde. Darüber hinaus haben die Fabriken ihre Mutterschaftsbestimmungen und die Rechtslage der schwangeren Frauen verbessert. Beide Fabriken richten derzeit auch Kindertagesstätten ein, wobei der Schwerpunkt auf Zugänglichkeit und Qualität der Betreuung liegt. Wir haben infolge dieses Projekts auch Verbesserungen in der breiteren Gemeinschaft in Bezug auf die Händewaschhygiene festgestellt.

Intern haben wir bei Hunkemöller unsere Richtlinien aktualisiert und einen Sanierungsplan aufgestellt, falls wir Kinder in der Lieferkette finden sollten. Wir konzentrieren uns jetzt viel stärker auf die Bekämpfung der Ursachen von Kinderarbeit. Wir haben auch eine neue Art des Mappings unserer Lieferkette eingeführt.

ZUKUNFTSPLÄNE

Die Zusammenarbeit mit Unicef war für alle Parteien vorteilhaft, und deshalb beabsichtigen wir, das Projekt im Jahr 2020 fortzusetzen. Im Allgemeinen unterstützen wir die Fabriken weiterhin bei ihren Bemühungen um Verbesserung. Wir setzen uns nicht nur dafür ein, die Fabriken bei der Erfüllung ihrer neu angenommenen Richtlinien zu unterstützen, sondern helfen ihnen auch, die Anforderungen in der gesamten Lieferkette zu kaskadieren. So aktualisieren wir die Art und Weise, wie wir unsere Beschaffungskette abbilden, und bilden jetzt jedes einzelne Produkt ab, um genauere Daten zu erhalten. Das Unternehmen konzentriert sich auch auf die Bekämpfung der eigentlichen Ursachen von Kinderarbeit, wie Einstellungspraktiken und Löhne.

ZUKUNFTSPLÄNE

Die Zusammenarbeit mit Unicef war für alle Parteien vorteilhaft, und deshalb beabsichtigen wir, das Projekt im Jahr 2020 fortzusetzen. Im Allgemeinen unterstützen wir die Fabriken weiterhin bei ihren Bemühungen um Verbesserung. Wir setzen uns nicht nur dafür ein, die Fabriken bei der Erfüllung ihrer neu angenommenen Richtlinien zu unterstützen, sondern helfen ihnen auch, die Anforderungen in der gesamten Lieferkette zu kaskadieren. So aktualisieren wir die Art und Weise, wie wir unsere Beschaffungskette abbilden, und bilden jetzt jedes einzelne Produkt ab, um genauere Daten zu erhalten. Das Unternehmen konzentriert sich auch auf die Bekämpfung der eigentlichen Ursachen von Kinderarbeit, wie Einstellungspraktiken und Löhne.